DEUS IN MINIMIS MAXIMUS! - Bienenfest in Wißmar

"Im Kleinen ist Gott am Größten!" - das war das Motto der 1.Bienensonntags in St. Raphael, mit dem die vier Bienenvölker, die im Pfarrgarten leben, offiziell begrüßt wurden. Nach dem Familiengottesdienst gab es einen kurzweiligen Knobel-Workshop mit dem "Herrn der Bienen" - unserem Kirchenimker Klaus Behnen. Die spannende Frage ob Honig am besten mit Butter, Quark oder Frischkäse schmeckt konnte natürlich erst nach getaner Arbeit beantwortet werden. Denn wie der Honig aufs Brötchen kommt, das wurde hier wirklich hautnah miterlebt. Eine wichtige Imkerregel: Bevor man den Bienen ihren Honig nimmt, muss man sie erst in Ruhe eine Runde streicheln. Dann wurde entdeckelt, geschleudert und natürlich gekostet - wirklich, ein Fest für alle Sinne! 

 

 

Mehr Bilder gibts hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Gertrud Wittenstein (Dienstag, 27 Juni 2017 10:26)

    Im nächsten Jahr bin ich dabei! Besonders das Bienenstreicheln ist bemerkenswert. Und der Pfarrgartenhonig ist bestimmt sehr lecker.

  • #2

    Kleinhans H. und G. (Dienstag, 27 Juni 2017 12:21)

    Tolle Bilder von einem sehr gelungenem Fest. Man sieht, dass es Allen Spass gemacht hat.

  • #3

    Kurt Kleist (Mittwoch, 28 Juni 2017)

    Es war wirklich sehr schön und informativ. Ich wusste garnicht, wie wichtig Bienen für unser Leben sind. Bin beeindruckt. Lieben Dank an Judith Borg , für die so schön gestaltete Messe.

 Katholische Pfarrei St. Anna Biebertal - Facebook Seite