„Tango credo“ und „Pater noster Tango“ begeisterten in St. Raphael

„Tango credo“ und „Pater noster Tango“ begeisterten in St. Raphael

„Tango credo“ und „Pater noster Tango“ begeisterten in St. Raphael - Kath. Pfarrei St. Anna Biebertal

Schon zum dritten Mal war am 12. November die Dekanatskantorei Collegium vocale Kirchberg in St. Raphael Wißmar zu Gast, unter der Leitung von Daniela Werner. Diesmal präsentierte der vielseitige Chor mit der Vorliebe für südamerikanische Rhythmen zeitgenössische Fassungen des Glaubensbekenntnisses und des Vater Unser: „Tango credo“ von Martín Palmeri und „Pater noster Tango“ von Judith Brandenburg.

 

Das Stück „Tango credo“ war im April dieses Jahres in New York mit Martín Palmeri selbst am Klavier uraufgeführt worden, unter Mitwirkung von Chören aus mehreren Ländern und Teilen des Chores Collegium vocale Kirchberg. Die Aufführung des Stückes „Tango credo“ in Wißmar, mitgestaltet von Musiker/innen des Gießener Stadttheaters, war mitreißend rhythmisch und sehr spannungsvoll.

 

Es folgte die Uraufführung des „Pater noster Tango“, des „Vater unser“ von Judith Brandenburg, die das Stück im Tangostil eigens für den Chor Collegium vocale Kirchberg komponiert hatte und das Auditorium selbst in ihre Komposition einführte. Insgesamt gefälliger als das erste Stück und nicht weniger beeindruckend, bringt „Pater noster Tango“ in sieben Teilen verschiedene Emotionen musikalisch zum Ausdruck: im mantraartigen Beginn, der demütigen Bitte um Vergebung der Schuld und dem kraftvollen Ende. „Besonders die zweite Hälfte hat mich sehr berührt. So eine talentierte junge Frau!“, so eine Konzertbesucherin.

 

Wie schon in den vergangenen Jahren verstand es der Chor mit den ca. 80 Sänger/inne/n die Zuhörer/innen in der bis auf den letzten Platz besetzten Kirche zu fesseln und zu begeistern. Neben der schwungvollen Chorleiterin und Dirigentin Daniela Werner sind die Solistin Kira Petry mit ihrer vollen Sopranstimme und die Berliner Musikerin und Komponistin Judith Brandenburg mit ihrem intensiven Spiel am Bandoneon besonders hervorzuheben.

 

Ein außergewöhnlicher und musikalisch sehr beeindruckender Abend liegt hinter uns und klingt in uns nach. Wir hoffen sehr, dass wir die Dekanatskantorei Collegium vocale Kirchberg auch im nächsten Jahr wieder in St. Raphael begrüßen dürfen!

Kath. Pfarrei St. Anna Biebertal - Linie