Vortrag in Biebertal

Populismus und Christentum

Wie christlich sind Rechtspopulisten?

 

Rechte Populisten werben im Wahlkampf mit dem Schlagwort vom „christlichen Abendland“ und es gibt eine Gruppierung mit dem Namen „Christen in der AfD“. Zugleich haben die umstrittenen Auftritte von rechtpopulistischen Vertretern bei Kirchen- und Katholikentagen gezeigt, dass die Mehrheit in den Kirchen die Populisten nicht als natürliche Verbündete betrachten. Worin also liegt das Christliche in solchen Gruppierungen und welche Argumente gibt es für Christen, rechte und andere Populisten (nicht) zu wählen?

 

Dazu wird Herr Markus Grimm die Positionen von rechtspopulistischen Parteien vorstellen und kritisch beleuchten, welche Forderungen aus diesen Kreisen mit den Werten und Positionen von Christen vereinbar sind und welche dem christlichen Menschenbild widersprechen. Dabei wird auch diskutiert, ob Populismus und Christentum grundsätzlich vereinbar, verwandt oder gegensätzlich sind. Neben einigen ausführlichen Beispielen wird genug Raum bleiben für ein Gespräch und Rückfragen.