Von lebendigen Fenstern und rollender Weihnacht ... ein Rückblick aus Lahnau

Von lebendigen Fenstern und rollender Weihnacht ... ein Rückblick aus Lahnau

 

 

 

 

„Weihnachten kommt heute zu dir!“

Unter diesem Motto erlebten die Einwohner Lahnaus ganz besondere Augenblicke am Heiligen Abend 2020. Allerorts war die Rede von Einschränkungen, vom Verzichten und Abstand halten. Gewohnte Rituale konnten nicht verwirklicht werden, aber dank des unermüdlichen Einsatzes eines ideenreichen Vorbereitungsteams und vieler helfender Hände wurde der Auftakt zum Weihnachtsfest für kleine und große Einwohner der Gemeinde zu einem ganz eigenen Erlebnis: Ab 15:30 Uhr fuhren jeweils 4 geschmückte und beleuchtete Wagen durch die Straßen jedes Ortsteils. Auf den Anhängern gab es in geschickter Handwerksleistung gestaltete, weihnachtliche Motive zu bestaunen: Engel - Hirten mit Schafen am Feuer, - die Krippe mit der Heiligen Familie – flankiert von Ochs und Esel - die Weisen aus dem Morgenland, begleitet vom Kamel. Von ihrem Fenster, vor der Haustür stehend, am Straßenrand wartend konnten die „Zuschauer“ Teil des Geschehens sein. Viele Menschen hatten die Zuwege zu ihren Häusern mit Lichtern geschmückt, viele trugen Lichter in den Händen. Trompeten- und Posaunenklänge waren aus etlichen Häusern zu hören. Es entwickelte sich eine ganz eigentümliche, besondere, festtägliche Stimmung. Die Idee der Hauptamtlichen sowohl der evangelischen als auch der katholischen Kirchengemeinde hat gezündet!

 

 

 

Text und Bilder: H. u. G Kleinhans

Bild 1:  A.Mühl